• Michael Feldmann Hades Syndrom Vol 1 6 Cover

Hades-Syndrom Vol. 1 Teil 6 – Endspiel

6,00 

Michael Feldmann

Teil 6 von 6

http://www.feldmanncomics.de

Lieferzeit: 4-5 Tage

5 vorrätig

Beschreibung

Postapokalypse in Deutschland. Hier geht es brutal zu. Michael Feldmann zeichnet eine schonungslose Welt mit Sex und Gewalt, in der seine Protagonisten agieren.

Der erste erschienene Storybogen aus dem Hades-Syndrom Universum von Michael Feldmann erschien von 2007 bis 2012. In der Zeitlinie von Hades-Syndrom spielt die Geschichte 2038 direkt im Anschluss an Hades-Syndrom – Hunting Season.

Das Jahr 2038. Der 3. Weltkrieg ist vorbei, eine neue Mauer verläuft durch Deutschland. Auf der einen Seite der Mauer regiert die letzte der Wohlstandsgesellschaften, auf der anderen die dritte Welt. Der Sturm auf die Festung der Reichen hat schon begonnen. Das ist der Beginn einer Odysee durch eine postapokalyptische Welt voller Gewalt und Tod. Werden Dodo und Nuke jenseits der Mauer Frieden und Sicherheit finden oder haben auch hier Demokratie und Freiheit ausgedient und einem totalitären Regime Platz gemacht?

Der Stand der Dinge: Müller Zwo, die Blinde (und schwer psychopathische) Anführerin der kleinen Terrorzelle, der sich Dodo und Nuke angeschlossen haben, ist es gelungen mit ihrem Berserkerwut-Virus praktisch die gesamte Armee auszuschalten. Die Mini-Atombombe, die das Hauptquartier von Müller Zwo und Co rückstandsfrei auslöschen sollte, ist stattdessen über bewohntem Gebiet explodiert und hat dabei tausende Tote und Verletzte verursacht. Nuke, Müller Zwo, Müller Drei und die Dank eines Bauchschusses im Sterben liegende Charlie haben es zusammen mit ihrer Geisel Green Glasses uns Ausweichversteck geschafft. Dodo allerdings wurde bei dem Gefecht in der Kanalisation versprengt und von dem diabolischen Major gefangen genommen und wartet nun auf ihre Hinrichtung…

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg
Autor

Michael Feldmann

Zeichner

Michael Feldmann

Auflage

250

Farbe

farbig

Format

US-Comic-Format

Seiten

36

Umschlag

Softcover

Verlag

THENEXTART Verlag

Veröffentlichung

2012

ISBN

978-3-939400-44-8